ZUKUNFT, DIE IN DER VERGANGENHEIT BEGINNT.

Als 1598 das Adelsgeschlecht der Este von Ferrara nach Modena kam, entdeckten sie ein Gebiet voller einzigartiger Aromen. Der Balsamico-Essig, der damals fast nur in den Familien hergestellt wurde, stach dabei besonders heraus und fand deshalb Eingang in die raffinierte Küche am Hof. Auf diese Weise verbreitete sich die hochwertige Würze in den europäischen Adelshäusern und es begann der kometenhafte Aufstieg, der bis heute anhält. Heute werden Aceto Balsamico Tradizionale di Modena und Aceto Balsamico di Modena in der ganzen Welt geschätzt und von den besten Spitzenköchen verwendet. Zum Markenzeichen unseres Unternehmens haben wir den Adler aus dem Stammwappen der Este gemacht, den man auch über der wunderschönen Peschiera Ducale in Sassuolo bewundern kann. Wir zeigen damit unsere Verwurzelung in der edelsten lokalen Tradition, die wir in der Gegenwart und Zukunft weiterführen wollen.

Die Familie Bertoni: (von links) Michele, Enrico und Alessandra.

EINE HERZENSANGELEGENHEIT.

Die Acetaia Delizia Estense wurde 1970 von Sante Bertoni gegründet. Er begeisterte sich zunächst für den Aceto Balsamico Tradizionale di Modena, doch bald kam auch der Aceto Balsamico di Modena IGP hinzu.
Sante verfolgte von Anfang an ein nachhaltiges Konzept für sein Unternehmen, sein „Langzeitprojekt Balsamico“. Es gilt bis heute und gründet auf einer Philosophie des ständigen Wachstums ohne Zwang, jedoch mit Entschlossenheit und Willen zur Verbesserung.
Der Ankauf der Weinberge mit den Rebsorten Trebbiano und Lambrusco Grasparossa in wunderschöner Hügellage, der biologische Anbau, die innovativen Verfahren unter Berücksichtigung der Tradition, die Qualität des Produkts: Diese Art der Unternehmensführung ist typisch für ein Familienunternehmen, das sich jedoch hohe Ziele steckt und in Italien und im Ausland wachsen kann.

Riserva del Fondatore

Zum ursprünglichen Haupthaus und zur Acetaia für den Aceto Balsamico Tradizionale DOP in Montegibbio sind im Laufe der Jahre mehrere Hallen für die Reifung der Essigsorten mit dem IGP-Siegel und vor kurzem ein zweites Gebäude mit der gleichen Funktion aus natürlichen, nachhaltigen Materialien hinzugekommen.
Nach Sante führen nun sein Sohn Michele, seine Schwiegertochter Alessandra und sein Enkel Enrico das Unternehmen weiter. Die Werte, den Unternehmergeist und die Liebe des Firmengründers zu seiner Arbeit haben sie übernommen, und wie er achten sie auf die Details und die Spitzenqualität des Herstellungsverfahrens und des Produkts. Nach mehr als 50 Jahren meistert das Unternehmen die Kunst der Balsamico-Essig-Herstellung, die nicht nur ein einzigartiges Kulturerbe ist, sondern auch eine Qualitätsgarantie.

NATUR IM REINZUSTAND.

Vom Weinberg bis zur Abfüllung kommen in keiner Herstellungsphase chemische Zusatzstoffe zur Anwendung. In unseren Weinbergen reifen die Trauben der Rebsorten Trebbiano und Lambrusco Grasparossa in ihrem natürlichen Rhythmus und ohne Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln oder Pestiziden. Im Essigkeller ist dann nur die Zeit am Werk, wir helfen ausschließlich mit viel Geduld und Liebe nach.

ZERTIFIZIERUNGEN UND AUSZEICHNUNGEN

Die Qualität unserer Erzeugnisse ist durch wichtige, anerkannte Zertifizierungen nachgewiesen.

• Das DOP-Siegel (für „geschützte Ursprungsbezeichnung“) und das IGP-Siegel (für „geschützte geographische Angabe“) garantieren die lokale Herkunft unserer Erzeugnisse und die Einhaltung der Herstellungsvorschriften.
• Michele und Alessandra Bertoni sind Gründungsmitglieder des italienischen Verbands der Balsamico-Verkoster AIB. Nach jahrelangem Lernen und Verkosten von Balsamico-Essig sind sie nun offiziell qualifizierte „Verkoster von traditionellem Balsamico-Essig aus Modena“.
• Unser Aceto Balsamico Tradizionale hat im traditionellen Palio San Giovanni 1991, bei dem die besten Hersteller von Balsamico-Essig ausgezeichnet werden, den dritten Platz erreicht.